Stimmen zum Projekt...

Premiumpartner

Das 2, 5 Millionen Projekt

Der Startschuss ist gefallen, das größte Vereinsprojekt der Gemeinde Finsing ist auf den Weg gebracht. Es entsteht ein neuer Tribünen- und Umkleidetrakt samt neugestaltetem Trainings- und Hauptspielfeld.

Der FC Finsing e.V. baut für das Jetzt und die Zukunft. Für den Verein gilt es, eine Eigenleistung in Höhe von 250.000,– Euro zu stemmen. Für einen Teil dieses Betrages starten wir einen Spendenaufruf und bitten um Ihre Unterstützung, denn „Viele schaffen mehr“.

https://vr-bank-erding.viele-schaffen-mehr.de/fc-finsing-neubau

Knapp 10 Jahre währt nun der Prozess für ein neues Zuhause der Finsinger Fussballer. Angefangen hat alles mit einem Generalsanierungskonzept für das bestehende Sport- & Freizeitheim am Buchenweg. Mit der Überplanung des Areals und der Überprüfung des Bauzustandes hat sich über den Zeitraum die Erkenntnis gefestigt, dass die Ertüchtigung des Gebäudes wirtschaftlich gegenüber einem Neubau keinen Sinn macht. Zusätzlich hätte man auf Basis der vorgesehenen Nutzung, aufgrund immissionsrechtlicher Aspekte, mit einer Verweigerung der Baugenehmigung rechnen müssen.

Diese Aspekte haben vor knapp 2 Jahren im Verein und dem Gemeindegremium den Entschluss reifen lassen, einen vereinseigenen (Bauherr und wirtschaftlicher Eigner FC Finsing e.V.) Tribünen- und Umkleide Trakt auf geeigneteren Flächen zu realisieren. Bei der Auswahl des Standortes und Ausgestaltung des Gebäudes, hat man folgende Prämissen unterstellt:

  1. Keine immissionsrechtlichen Einwände / Risiken
  2. Zukunftsfähiges Raumkonzept
  3. Zentralisierung von Sportaußenflächen und zugehörigen Gebäudetrakten
  4. Vermeidung von Risiken z.B. der Verkehrslage (Kein Kreuzen von Straßen bei Zuwegung Plätze / Kabinen)

Mit dem nun auf den Weg gebrachten Neubau kann der Verein dem stetigen Wachstum der Gemeinde und dem steigenden Mitgliederzuspruch gerecht werden. Zusätzlich findet er Raum, um das sportliche Angebot zu erweitern und zeigt sich offen, gemeinsam mit dem Schulverband der Mittelschule Finsing, einen Beitrag zum Konzept „Ganztagesschule / Sport nach 1“ zu leisten.

Dieter Heilmair

im Namen der Vorstandschaft